IMG_9221-1
  • Ich sehe einen Mann
  • Ich sehe einen Mann
  • den der Spott zu einem König krönt.

Dornen im Gesicht

Peitschenstriemen Hass gravieren auf Seiner Haut.

Und die Menschen stehen stumm, vom Wahnsinn dieser Welt,

ohne zu verstehen, gebannt.

Wer ist dieser Mann ?

Der dem Schuldigen in die Augen schaut

und seine Hoffnung schenk.

Weit über jeden Tod hinaus. Mit einem heiligen Eid,

für die Ewigkeit bestimmt, Gnade vor Recht zu leben.

Wer ist dieser Mann?

Vor dem Sein Schächer auf die Knie fällt und weint.

Seine Lanze auf die Erde wirft und um Vergebung schreit.

Tief gebeugt unter blutenden Füßen,

höre ich seine Stimme, höre ich sein Gebet.

Wer ist dieser Mann?

Der Seinen Vater ruft und zum Himmel schaut.

Sein Blut fließt im Gesicht.

Tränen fließen über tausend Wunden hin.

Und die Dunkelheit umgibt unser Leben und ich sehe ihre Angst,

hilflos sich zu wehren ohne Ihn.

Es ist so still, die Finsternis hält an.

Ohne Licht gibt es kein leben, keinen Sinn.

Die Erde bebt und ich fang zu beten an.

Oh Gott, ich brauche diesen Mann.

Oh Gott, ich brauche diesen Mann.

S.CH